Kostenoptimierung

Grundlage der Kostenoptimierung ist es im ersten Schritt die eigentlichen Kostenbestandteile und –treiber zu identifizieren. Wichtig ist es zu verstehen, das nicht nur die Bestandteile Kosten kreieren, sondern auch Kosten während der Nutzung bzw. Rückgabe anfallen. Mit diesem Wissen lassen sich Ausschreibungen (lokal/international) optimal aufsetzen, bzw. auch Quick-Sourcing-Initiativen oder Biddings erfolgreicher durchführen. Gerne helfen wir Ihnen bei der Selektion der richtigen Ausschreibungsart oder führen die Ausschreibung in Ihrem Auftrag aus.

 

Potentielle Beratungsfelder sind:

  • Total Cost of Ownership/ Lebenszykluskosten Analyse
  • Target Cost Analysis
  • Optimieren und durchführen von Ausschreibungen/RFx (lokal/international), angefangen bei der Entwicklung einer Leistungsbeschreibung (SLA) über Demand/Supply Analysis bis zur Preis- und Vertragsverhandlung
  • Operative Einkaufspraktiken wie spot-buying, bidding, rate cards, etc. bestmöglich einsetzen